Gemeinsam statt einsam leben!

Bürgerinformationen müssen noch mehr in den Vordergrund gebracht werden. Nur so kann sich der Bürger selbst ein Bild erstellen. Das sollte gemeinsam vor Ort durchgeführt werden.

In den Kindern und Enkeln liegt unsere gemeinsame Zukunft.

Senioren sind gemeinsam bärenstark und werden es auch bleiben! Versucht uns nicht zu täuschen, die Rache wird nicht bekömmlich sein. Hinweise und Tipps haben wir erlernt und sind im Internet vernetzt! Informationen erhalten wir von Gleichgesinnten! Änderungen im täglichen Leben bewältigen wir mit Absprachen wenn Gemütlichkeit vorliegt. Der Button zeigt wie wir immer pfiffiger werden. 

Rückmeldungen und Anregungen nehme ich gerne an und verbleibe erstmal mit Gruß. Dieter.

Der SoVD Niedersachsen ist das Glied in einer Kette von weiteren 15 Landesverbänden!

Jedes Kettenglied ist so stark wie WIR vor Ort sind!

Deshalb:

Nutzen auch Sie die Verbindungen am Wohnort!

Gerade die Senioren suchen konstante Verbindungen wo man sich trifft, was man selbst 

gestaltet und wie das weitere Leben aussehen könnte. Gestalten Sie sich selbst!

Unser oberes Logo zeigt Ihnen den Weg, klicken Sie es einfach mal an!

Dort kann man auch den SoVD übers Handy mit WhatsApp einrichten.

Nach Eingabe der geforderten Postleitzahl finden auch Sie den Weg zu uns. Danke! 

40 Senioren-Mietwohnungen in Minden. Dieses könnte auch in anderen Bereichen des Landes stehen, oder ?
40 Seniorenwohnungen in Minden.pdf
PDF-Dokument [1.7 MB]

 

Das Wohnen im Alter kann in der Einsamkeit sehr lästig werden:

1. Ein in jungen Jahren erbautes Haus mit einer großen Familie ist viel zu groß geworden.

2. Das Steigen der Treppen kann im Alter erschwerlicher werden.

3. Reparaturen und/oder Belastungen des Hauses stehen an.

 

Es können aber immer mehr Gründe sein, dass man diesen Bereich des Wohnens verlassen muss. Wo kann man seinen späteren Lebensabend möglichst günstig verbringen und nicht alleine leben? Das sind Fragen über Fragen die auf eine Person zukommen. Es kann in kürzester Zeit eintreffen oder auch noch Jahre dauern.

 

Rückfragen können über den Kontakt - Button erfolgen. Mit Gruß und vielleicht bis bald wieder. Verbleibe ich vorerst Dieter.

Bundesweite Mitnahme von E-Scootern -Elektromobile für Behinderte- ist jetzt ein rechtlicher Erlass geworden
E-Scooter.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]
....................Wohnen im Alter in Bremen, Seite 2 und 3 ein guter Bericht dazu. Danke!............
GemeinschWohnen - Durchblick 197 - Juni [...]
PDF-Dokument [1.4 MB]

Klicken auch Sie mal die Dateien und/oder Bilder an. 

Vielleicht ist wird jetzt das Interesse auf andere Richtrungen gelenkt.  

Hier der Inhalt der Notfallkarte, die auch auf andere Bereiche gestaltet werden kann.
SYKE Notfallkarte.pdf
PDF-Dokument [820.5 KB]
Umbau einer Grundschule zu Wohnungen
150727 - Früher Schule mit lernen heute [...]
Microsoft Word-Dokument [134.0 KB]
Online-Banking kann einfach und sicher sein, man muss es auch anwenden können.
Online - Banking.pdf
PDF-Dokument [2.7 MB]
Ratingen zeigt, wie das Wohnen im Alter sein kann
150727 - RP-Online-Wohnen im Alter.doc
Microsoft Word-Dokument [64.0 KB]
Die gewohnte Umgebung stärkt das Selbstvertrauen
Länger zu Hause wohnen bleiben.pdf
PDF-Dokument [1'013.5 KB]
Gemeinsam statt Einsam wohnen, sollte das Thema bei den Senioren heißen
BAGSO- Gemeinschaftliches Wohnen im Alte[...]
PDF-Dokument [2.1 MB]
Ehemaliges Wohnhaus wird von Senioren mit Leben erfüllt
150624 - Senioren beleben Wohnhaus .pdf
PDF-Dokument [1.2 MB]
Landesseniorenvertretung Bremen und mtl. Sparbeträge
150624 - Seniorenarbeit und Sparbeträge.[...]
PDF-Dokument [2.1 MB]
Senioren helfen Senioren - Seniorengenossenschaften -
Seniorengenossenschaft -Auskünfte-.pdf
PDF-Dokument [1.4 MB]
Umgebautes Wohnhaus wird zum Seniorenpark
Hier ist wieder mal ein Beispiel aufgeführt, wie es in anderen Bereichen der Senioren im Land aussehen könnte. Gehen Sie einfach zum Ansehen auf die dort angezeigte Internetseite.
Seniorenwohnpark Twistringen.pdf
PDF-Dokument [281.1 KB]
Hier der Flyer des Hauses
Seniorenwohnpark Twistringen_0002.pdf
PDF-Dokument [2.8 MB]
Neue Senioren-Wohngemeinschaft für Stadt und Land ab Januar 2015
SenWohngemeinschaften.pdf
PDF-Dokument [3.1 MB]
Ein sehr guter Ansatz für uns Senioren im Landkreis Diepholz
Pflegedienst und Heim in Sulingen-Martfe[...]
PDF-Dokument [5.4 MB]
Wichtige Punkte beim Kauf eines Rollators.
Mobil mit Rollator .pdf
PDF-Dokument [4.1 MB]

Moin verehrte Senioren.

Wenn Sie mal nicht wissen wo es noch Sehenswürdigkeiten gibt, so fahrt mit dem Niedersachsenticket doch mal nach Leer ins Miniaturland. Das Bild ist ein Link und ist sehr, sehr interessant. Viel Spass dort, Enkel und Urenkel können auch mitfahren.... grins. 

Ein weiterer Artikel ist unter "Feierabendgruppen Bremen" zu lesen. Dort bitte den Button Bilder der Gruppenfahrt n. Leer anklicken. 

Erweiterungen sind erfolgt. 

Schauen Sie bitte auf die Internetseite und klicken das Bild an. Danke!

Hauptstraße 11, 27628 Offenwarden - Sandstedt/Hagen,

Tel. 04702 2439804

 

 

Wie wollen Senioren zukunftsfähig Wohnen und eine Gemeinschaft bilden? Diese und auch andere Fragen können Sie sich auf den folgenden Internetseiten ansehen:

 

Die Deutsche Seniorenliga e.V. setzt sich für uns ein und hat eine große Vielfalt von Angeboten. Schauen Sie einfach mit Klick auf die Seite. Ebenso können Sie sich die neueste Ausgabe zum Lesen ins Wohnzimmer kostenlos zusenden lassen. Viel Spass mit den Infos und einen Seniorengruß aus dem Norden. 

Die Altersarmut in Deutschland nimmt in den nächsten Jahren sehr stark zu. Die Internetseite zeigt es auf und sollte von uns Senioren bei den Wahlen berücksichtigt werden, welche Parteien sich dafür einsetzen, dass dieses nicht ins Unendliche auswuchert. hier   

Dieser Bericht ist von 2014 und auch in den nächsten Jahren noch mehr von Gültigkeit,

da die Altersarmut von den Regierungen immer und immer wieder in den Hintergrund geschoben wird.

Die Steuereinnahmen steigen ins Unermessliche.

Die Rentenkasse wurde aber mit Milliarden nach dem Krieg geplündert und nicht wieder aufgefüllt! 

Oder sollen die Rentner weiterhin die überfüllten Mülleimer leeren um überleben zu können???

Vielleicht sind auch SIE mal von Armut betroffen!

Seniorenbeiräte unter 60 Jahren darf es NICHT geben!
Widerspruch der Seniorenbeiräte unter 60[...]
PDF-Dokument [2.2 MB]
Finanzierung von Umbauten, wenn Pflege erforderlich sein muss.
Finanzierung von Umbauten_0001.pdf
PDF-Dokument [3.2 MB]
Ist der Kreisverkehr für Radfahrer unübersichtlich, lesen Sie einfach mal diese Datei. Danke werden Sie dann bestimmt sagen!
Regeln im Kreisverkehr für Radfahrer.pdf
PDF-Dokument [3.6 MB]

Ein Seniorendorf im Emsland und nicht nur dort. In anderen Bundesländern wird diese Anregung auch schon in die Praxis umgesetzt. 

Einfach mal bei Google "Seniorendörfer" eingeben!

Es erscheinen diverse Berichte aus mehreren Bundesländern.

Dort passieren bestimmt keine Überfälle, wie im unteren Bericht aufgeführt.   

Viel Spass dabei. Geben Sie mir bitte mal eine Rückmeldung per Kontaktbutton. Danke.

 

Ein Link, wo man ebenso DIVERSES über das Wohnen, Reisen, Gesundheit

usw. erfahren kann: alt werden und spass dabei   einfach den Button anklicken.

Seniorenüberfälle ereignen sich zunehmenst öfters und daher sind WIR noch mehr vor Ort für Beratungen gefragt!
Seniorenüberfall im Norden.pdf
PDF-Dokument [2.6 MB]
Hier die ersten drei Seiten mit Hinweisen und Tipps. Seite 3 = Seniorenservicebüros! Weitere Seiten werden folgen.
Seite 1 bis 3 - Seniorenansichten.doc
Microsoft Word-Dokument [50.5 KB]
Einweihung der Senioren-Wohngemeinschaft Hof12Eichen in Twistringen
Neue Wohnformen verbinden .pdf
PDF-Dokument [6.5 MB]
Auch diese Bilder gehören zu den Senioren! Warum fragen Sie? Antwort: Jung und Alt gehört zusammen und das ist im ländlichen Bereich von noch größerer Wichtigkeit. Bild 9 auf Seite 3 zeigt es.
kürbisfest 2013.html
HTML Dokument [11.1 KB]
Pflege vor Ort und Hilfe für den ländlichen Bereich. Ein Beispiel, das Nachahmung und Anregungen für andere Bereiche finden sollte.
Auszug aus der Kreiszeitung Diepholz - Sulinger Land vom 05.04.14
NEU Pflege WG westlich von Sulingen.pdf
PDF-Dokument [3.7 MB]